Mein Lebensmotto:

 "Alt werden und jung bleiben"

Mit 20 Jahren waren meine wichtigsten Bücher, die ich hütete wie einen Schatz, „Die Acht edlen Wahrheiten“, ein Buch über buddhistische Selbstverwirklichung und „Siddharta“ und „Der Steppenwolf“ von Hermann Hesse.

Wirklich losgelassen haben mich diese Bücher über Frei-Sein von inneren und äußeren Zwängen und über wahre Spiritualität, die jeder nur in sich selbst finden kann, nie.

20 Jahre später stieß ich „zufällig“ nach einem Gespräch mit einem Mandanten, einem Apotheker, auf das Buch „Die 5 Tibeter“; ein Buch über Qi Gong, welches ich dann mit in den Urlaub nach Österreich zum Üben mitnahm und dort auch mit dem Üben begann.

Genauso „zufällig“ wurde in diesem Hotel Qi Gong angeboten.

Ein kleiner, etwas rundlicher freundlicher Österreicher namens Bernie, führte mich in dieser einen Woche in eine neue Welt. Eine Welt des Los-Lassens, die ich bis dahin noch nicht erfahren hatte.

Die Tonbandkassette mit seiner Übungsansage „Ich begrüße Euch ganz herzlich im Robinson Club Schlanitz Alm zum Qi Gong, wir genießen den Blick auf die Alm und beginnen mit dem Wecken des Qi ….“, wurde viele Jahre zu meinem treuen Begleiter. Jeden Abend übte ich nach einem stressigen Anwaltstag in unserer damaligen romantischen Dachgeschosswohnung am Loschwitzer Elbufer in Dresden, 45 Minuten die „18 Harmonieübungen“; die auch heute noch meine liebsten Übungen sind, die in ihrer Schlichtheit und Schönheit, Wegbegleiter durch das ganze Leben sein können und die mir viel Entspannung und Kraft gegeben haben.

Fast genau 1 Jahr später fand (m)ich „zufällig“ eine Zeitschrift in der ein chinesischer Arzt Qi Gong Atmen mit den Bäumen auf Mallorca anbot.

Spontan buchte ich und flog dorthin.

Tja, und danach war alles anders. Meine nicht mehr erträglichen Rückenschmerzen, die mich kaum noch mein geliebtes Taekwondo praktizieren liessen, waren weg und nichts brachte mich wirklich noch aus der Fassung.

Meine Entscheidung, hier weiter zu machen, stand fest und es begann ein neuer Weg mit der Qi Gong Lehrer Ausbildung bei Qingshan Liu. Ich seh noch heute die fragenden Blicke der Teilnehmer nach einem von mir organisierten Symposium und Kurs mit Qingshan Liu in Dresden 1999 und dann die Frage: „na und wie geht es denn nun weiter Herr Rust? Sie müssen jetzt mit uns weiter üben!“.

Damit begann für mich ein neues Leben als Qi Gong Lehrender und irgendwie eine scheinbar oft gar nicht so zusammen passende Parallelwelt von Anwaltsbusiness und Spiritualität.

Vielen ausgezeichneten Lehrern begegnete ich dann, die mich mit ihrem Wissen bereicherten. Dankbar bin ich dafür Zhi Zhang Li, Prof. Zhang Guangde, Uwe Eichhorn, Liu Yafei, Lama Fofu, Mantak Chia und Shaolinmeister Shi Xinggui.

Immer wieder erfüllt es mich mit Glück, wenn mir Kursteilnehmer, die teilweise nun schon seit 15 Jahren bei mir Qi Gong praktizieren, begeistert von den wohltuenden Wirkungen der Übungen berichten.

Wenn mir an Krebs erkrankte Kursteilnehmer erzählen, dass sie ohne diese Übungen nicht den Weg in ein neues Leben gefunden hätten, Patienten ihre Physiotherapietermine absagen konnten, weil sie damit ihre Rückenschmerzen „lösen“ konnten und völlig erschöpfte Kursteilnehmer mit rosigen Gesichtern und strahlenden Augen den Kurs verlassen, macht es mich zutiefst dankbar, dieses Wissen weiter geben zu dürfen in Kursen und indem ich Menschen im Qi Gong ausbilde.

Und herrlich ist es, wenn mein nun fast 5-jähriger Sohn Yannik, begeistert im Qi Gong Raum oder in der Natur mit mir unterwegs ist und meine Qi Gong Bewegungen nachmacht und mit mir übt.

Lassen auch Sie sich inspirieren von der Schönheit und Kraft des Qi Gong und teilen Sie mit mir neue Erfahrungswelten.

Ihr Horst-Rainer Rust

Das Qi Gong Zentrum Dresden besteht seit Anfang 2000 und als eigene räumliche Institution seit dem 11. Februar 2001. 

Die Idee, ein Zentrum zu schaffen, in welchem vor allem Menschen mit hoher beruflicher oder familiärer Verantwortung lernen, mit Stress und damit einhergehenden Belastungen umzugehen, entstand aus der langjährigen anwaltlichen Beobachtung von Menschen in Belastungs- und Streitsituationen. 

Die Erkenntnis, dass Streit zwischen Menschen oft mit Wut, Zorn, Aggressivität und Angst verbunden ist und im Ergebnis die Betroffenen nicht nur weniger glücklicher sind, sondern sich leer und „aus ihrer Mitte“ geraten fühlen, führte bei mir auch zu einem eigenen Umdenken. 

Die Erkenntnis, dass viele Streitigkeiten vermeidbar und damit viel persönliches Leid und oftmals daraus erwachsende Krankheiten vermeidbar sind, wenn die Menschen mehr in ihre Mitte kommen, faszinierte mich. 

Mit den jahrtausendlang bewährten Übungspraktiken des Qi Gong, verbunden mit den langjährigen Erfahrungen im Umgang mit Führungspersönlichkeiten und dem zutiefst innerem Bedürfnis, den Menschen mehr Ruhe, Selbst-Bewusst-Sein und Kraft, menschliche Befriedigung und Glücksgefühl im Umgang mit sich selbst und anderen zu geben, war der Geburtsanlass für dieses Zentrum. 

Seit dem haben viele Menschen von den vermittelten Übungen für sich selbst und ihr Umfeld profitiert.

Ob Arzt, Lehrer, Manager oder Ruheständler; ob Frau oder Mann; ob Firmenvorstand oder Versicherungsteam; ob Musiker oder Ehepaar; ob in der Gruppe oder im speziell zugeschnittenem Einzelcoaching; jeder findet hier sein eigenes Gefühl zu seinem Körper und darüber zu seiner Seele und so zu Fröhlichkeit, Lebenskraft, Motivation und guter Gesundheit.

Über die Jahre ist ein gutes Trainerteam und ein breites Netzwerk zu Kooperationspartnern und Ärzten entstanden. Dabei hat sich gezeigt und bewährt, dass Qi Gong herausragend mit allen Therapie- und Beratungsformen kombinierbar ist und damit oft wesentlich zur Nachhaltigkeit des Behandlungserfolges beiträgt. 

Glashütter Straße 101a, 01277 Dresden (in den Räumen des Prana Zentrum)

Kurs- und Ausbildungsmittelpunkt des Qi Gong Zentrums

Hier finden 

  • die regelmäßig wöchentlichen Kurse am Spätnachmittag und Abend 
  • die Sonderkurse
  • die Ausbildungskurse

statt.

 

Gesundheitszentrum Dresden-Klotzsche, Königsbrücker Landstraße 98, 01109 Dresden (Heilpraxis Lorenz / Rust; Eingang B / 2.OG bzw. 3. OG Veranstaltungsraum)

Medizinischer Konsultationspunkt

Hier finden 

  • Einzelbehandlungen
  • die Sonderkurse
  • die Ausbildungskurse

statt.

 

Ludwig-Richter-Allee 23, 01445 Radebeul

Spiritueller und organisatorischer Mittelpunkt des Qi Gong Zentrums

Hier finden 

  • Einzelbehandlungen
  • Meditations- und Tiangong Kurse
  • Qi Gong Kursleiter- und Lehrertreffen
  • Ayurveda Massagen, Manuela Grän www.manuela-graen-ayurveda.de
  • Yoga Kurse

statt.

"Qi" ist der jahrtausendealte Begriff für Lebensenergie und Lebenskraft.

„Gong“ (chin.“Gung“) steht für Fähigkeit, Technik, Üben

Qi Gong ist die Kunst, diese Lebensenergie in Harmonie zu bewahren und damit Krankheiten zu vermeiden oder zu beseitigen. Qi Gong ist deshalb Grundlage und Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

 Qi Gong ist ein ganzheitliches bewährtes Übungssystem, bestehend aus Bewegungs- Atem- und Meditationsübungen. Qi Gong Übungen sind einfach zu erlernende harmonische Bewegungen und Atemtechniken zur Stimulierung der körpereigenen Regenerationskräfte. Zu allen anderen Methoden unterscheidet sich Qi Gong dadurch, dass nicht nur eine körperliche Stärkung und ein ausgeglichener mentaler Zustand erreicht wird, sondern dass ausgehend von dem Erreichen dieses Zustandes eine selbständige bewusste Führung der körpereigenen Energien im Körper erlernt werden kann.

Wirkungen des Qi Gong

Durch Qi Gong erreichen Sie einen harmonischen, blockadefreien und energiereichen Körperzustand. Ein dauerhafter und stabiler Gesundheits-, Leistungs-, und Energiezustand und damit höhere Leistungsfähigkeit und Motivation sind das Ergebnis.

Qi Gong bringt Ihnen:

  • Ausgeglichenheit, physische und mentale Flexibilität und Kreativität
  • Erhöhte Belastbarkeit und Frustrationstoleranz
  • Erhöhte Konzentration und besseres Gedächtnis
  • Bewältigung von Streß und Alltagshektik
  • Verbesserung der Beweglichkeit und Abwehrkraft
  • Vorbeugung von Krankheiten und Unterstützung von Heilungsprozessen, selbst bei Krankheiten wie Krebs, Neurodermitis, Rückenproblemen, Asthma, Diabetes u. a.

Das Besondere an unserem Qi Gong

Unser Qi Gong garantiert bei eigener regelmäßiger Übungspraxis schnell spürbare Wirkungen.Im Wirtschafts- und Berufsleben stehende oder sich darauf vorbereitende Menschen verschaffen sich durch regelmäßiges Üben von Qi Gong bessere Wettbewerbschancen, um sich persönlich und auf dem Arbeitsmarkt dauerhaft und flexibel zu behaupten.

Wir helfen, 

  • dass gesunde Menschen in gesunden Unternehmen arbeiten und gesunde Menschen in einer gesunden Gesellschaft leben.
  • Älteren Menschen hilft Qi Gong in Gesundheit und mit Spaß das Leben zu genießen.
  • Sportlern ermöglicht Qi Gong mentale Stärke und eine effektive Regeneration nach Belastungen.
  • Unsere Qi Gong Übungen sind leicht erlernbar und wirken sich schnell und unmittelbar auf das Wohlbefinden aus. Sie müssen sich weder verrenken, noch sonderlich beweglich oder sportlich sein und benötigen keinerlei Trainingszubehör. Qi Gong kann jeder Mensch unabhängig von Alter und gesundheitlichem Zustand praktizieren.
  • Unser Qi Gong macht Spaß!

Dazu bieten wir präzise ausgewählte, anerkannte asiatische Bewegungs- und Mentalmethoden. 

Diese haben ihre Grundlagen sowohl in der Traditionellen Chinesischen Medizin und den chinesischen Kampfkünsten wie auch in Erkenntnissen moderner Trainingslehre. 

Die Kursinhalte sind speziell an westliche Bedürfnisse und praktische Erfordernisse des Arbeitsalltags und des täglichen Lebens angepasst. 

Die Übungen werden authentisch vermittelt. 

Die Kunst des Qi Gong kann jeder erlernen, unabhängig von Herkunft, Wissen, Alter und Geschlecht, soweit keine geistige Behinderung vorliegt.

Anette Richter

Diplom-Pädagogin
Yoga- und Qi Gong Praxis seit mehr als 10 Jahren
Ärztlich geprüfte Yogalehrerin MEDITA Dresden
Business Yoga, Yoga für Schwangere, Hormonelle Yogatherapie/BDY, Pranayma.
Aus- und Weiterbildung im Qi Gong bei Foen Tjoeng Lie, Zhi Zhang Li, Horst-Rainer Rust
weitere Informationen unter www.yoga-und-alltag.de

Sabine Lorenz

Heilpraktikerin mit Spezialisierung auf Traditionelle Chinesische Medizin, Homöopathie und Naturheilverfahren.
Medizinische Ausbildung.Mehr als 25 Jahre tätig als Krankenschwester und im Pflegedienst.
Seit 10 Jahren sehr erfolgreich tätig als Heilpraktikerin.
Mutter von 4 Kindern.
Praxis/Kontakt: Gesundheitszentrum Dresden-Klotzsche, Königsbrücker Landstraße 98, 01109 Dresden (Heilpraxis Lorenz / Rust; Eingang B / 2.OG, Tel. 01778445414, email:ayur.sabine.lorenz@hotmail.de

Dr. Sonja Biermann (Ärztin für traditionelle Chinesische Medizin)

Ärztin für traditionelle Chinesische Medizin. Studium der Allgemeinmedizin, 10 Jahre niedergelassene Ärztin. Ausbildung und Spezialisierung auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin, unter anderem in der „Rehabilitationsklinik Raupennest“ in Altenberg. Mitglied der Internationellen Gesellschaft für Chinesische Medizin.
Kontakt: Tel. 0351/4220501

Michael Paul Herbst (Qi Gong; Düsseldorf)

Dipl. Ing. Energie- Elektronik. Spezialist für Arbeitsorganisation.
Marketing- und Kommunikationsexperte. Executive Vice President einesTelekommunikationskonzerns
Mehrjährige qualifizierte Qi Gong Lehrerausbildung bei dem chinesischen Arzt und Qi Gong Meister Qingshan Liu sowie Prof. Zhang Guangde (Leiter des Qigong-Ausbildungszentrums der Sportuniversität Peking).
Sowie vertiefende Ausbildung an der Deutschen Sporthochschule Köln. ChiGong- Lehrer und Shiatzu-Praktiker mit Zen- Erfahrung.
Aufenthalte in Süd- Ost- Asien, China und Japan.
Langjährige Erfahrung bei der Vermittlung von QiGong, insbesondere für Unternehmer.
Gesellschafter und Gründer von JETZTZEIT.
weitere Informationen unter www.jetztzeit.com

Fachklinik & Gesundheitszentrum "Raupennest" Altenberg

Fraunhofer Institut für Werkstoff- und Strahltechnik Dresden

Sächsischer Lehrerverband e.V.

Fachklinikum Brandis

Klinik am Tharandter Wald

Medianklinik Bad Gottleuba

AOK Dresden

TK Dresden

Heinrich-Heine-Klinik Potsdam

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin, Frau Dr. Biermann, Dresden

RHE-EL Hagendorf GmbH Dresden Richtergruppe eines Amtsgerichtes

Deutscher Allkampfbund e. V.

Taekwondo Schulen H. Magosch

u. v. m.

Siehe „Erfahrungsberichte“ von Kursteilnehmern

Zitate aus einer Umfrage:

Welche Verbesserungen Ihres gesundheitlichen Zustandes erleben meine Kursteilnehmer durch das Qi Gong-Üben? 

"Blutdrucksenkung, mehr innere Ruhe, andere Körperwahrnehmung"
(Teilnehmerin der Qi Gong Lehrerausbildung an der Heinrich-Heine-Klinik Potsdam, 2009)

"Ich spüre Veränderungen im Körper während der Übungen und Meditation. Ich bin hellwach nach den Übungen. Es macht Spass"
(Teilnehmerin der Qi Gong Lehrerausbildung an der Heinrich-Heine-Klinik Potsdam, 2009)

"Stärkung des Lumbargosystems und mehr Beweglichkeit"
(Teilnhmerin der Qi Gong Lehrerausbildung an der Heinrich-Heine-Klinik Potsdam, 2009)

"..Qi Gong als großen Schatz entdeckt, der mir unglaublich gut tut." Der Einstiegsgrund waren Wochenbettdepressionen, Burn out. Inzwischen habe ich Qi Gong als großen Schatz entdeckt, der mir unglaublich gut tut. Nach langem Suchen und Ausprobieren habe ich das Gefühl, endlich das Richtige für mich gefunden zu haben. Nichts anderes hat geholfen mein leeres Energiefass auf so sanfte Weise zu füllen. Wenn ich bei Ihnen übe, hält dieser entspannte Glückszustand in dem ich mich so kraftvoll und ausgeglichen fühle, für 2-3 Tage an!!...es ist unglaublich, wie das wirkt"
(Kursteilnehmerin, Regina B., 2009)

"Wenn ich bei Ihnen übe, hält dieser entspannte Glückszustand, in dem ich mich so kraftvoll und ausgeglichen fühle, für 2-3 Tage an."

"..Stärkung, kaum noch Rückenbeschwerden...Ausgeglichenheit.."
(Kursteilnehmerin, 2009)

"..die Erinnerung,..immer mal wieder zu lächeln und den Kiefer zu entspannen, bereitet Freude."
(Kursteilnehmerin, 2009)

"..ich werde ruhiger, bekomme Grübelgedanken zum Stillstand, wenn ich mich auf Übungen konzentriere...ich bewege Gelenke, die ich sonst nicht so trainiere,.. mein Körper ist entspannter"
(Kursteilnehmerin, 2008)

"..Lösung von Verspannung, Wirkung besonders bei Kopfschmerzen"
(Kursteilnehmerin, 2009)

"Ich fühle mich in Ihren Kursen sehr wohl; die Energie fließt.Man kommt bei sich zu Hause an"
(Kursteilnehmerin, 2009)

"Hilfe in der Krise, inneres Gleichgewicht, Übungen dienen der Findung des Selbstbewusstsein"
(Tatjana R., 2009)

"Neues Körpergefühl erfahren, Aufwerten meines Trainingsprogramms"
(Kampfsportler, 2010)

"Aktuell am deutlichsten spürbar: Energiegewinn sofort nach dem Üben"
(Barbara R., 2009)

"..Stärkung; kaum noch Rückenbeschwerden etc.."
(Kursteilnehmerin, 2009)

"Erfolg..besser schlafen, weniger Kopfschmerzen"
(Frau F., 2009)

Warum haben Sie sich gerade für das Üben von Qi Gong bei mir entschieden?

"Wegen der Qualität Ihrer Kurse; seit der ersten Veranstaltung, anspruchvoll und gefühlvoll"
(Frau D., Kursteilnehmerin seit 4 Jahren)

"Wegen Ihrer großen Erfahrung"
(Kursteilnehmerin, 2009)

"Ihre Stimme und Ausstrahlung ist beruhigend, ihre fachlichen Kompetenzen; man merkt ihre jahrelangen Erfahrungen und die Ausbildung bei guten Meistern!!"
(Kursteilnehmerin, 2008)

"Ihre Kompetenz und und Wahrhaftigkeit"
(Kursteilnehmer, 2008, nach Begegnung vor 13 Jahren bei Vorstellung im Unternehmerverband)

"Günstige Zeit, Probestunde war sehr gut"
(Kursteilnehmer, 2009)

"Auf Anregung des Hausarztes zum Abbau von Stress, Bluthochdruck und Cholesterin"
(Kursteilnehmerin, 68 Jahre, 2010)

"Mit ihren tollen Erklärungen, Kommentaren und Anekdoten machen Sie für mich Qi Gong auch zu einem “gesprochenen” Erlebnis"
(Kursteilnehmerin, Regina B., 2009)

"Sehr zufrieden, sehr gut erklärt, mit Herzblut, kommt sehr gut rüber, Gespräche und Tipps im Nachgang sind super, das auch an der frischen Luft geübt wird, finde ich sehr gut-Vielen Dank"
(Kursteilnehmerin, 2009)

"Lockere Atmosphäre; offen für Wünsche, gute Didaktik"
(Kursteilnehmerin, 2009)